Schwerpunkt Gestalten
Projekttag Metallbearbeitung
Projekttag Metallbearbeitung
Die Studierenden erhielten die Möglichkeit die Grundzüge der Metallbearbeitung kennen zulernen. Ausgehend von einem im Unterricht bereits erarbeiteten Gemeinschaftsprojekt (Selbstportrait) erlernten sie das Autogenschweissen von Metall, es zu sägen, bohren, schleifen und polieren, sowie mit einem Plasmacutter Formen auszuschneiden.
Schwerpunkt Technik & Naturwissenschaften
Projekttag Chemisches Rechnen
Projekttag Chemisches Rechnen
Einen Tag lang befassten sich die Studierenden im Schwerpunkt Technik & Naturwissenschaften mit Stöchiometrie, der Technik des chemischen Rechnens. Dabei konnten zahlreiche Kenntnisse, die in Vergangenheit zu verschiedenen Reaktionsarten erarbeitet wurden, vertieft und gefestigt werden. Wie das Bild vermuten lässt, hat es durchaus auch Spass gemacht.
Studienreise
English-Week in London
English-Week in London
Die Klasse WG2 hat ihre Projekttage während der Wintersportferien im Fach Englisch in London verbracht. Die Studierenden haben viel Englisch gesprochen und das Leben in der Grossstadt genossen. Auf den Stadtrundgängen haben sie einiges über die alte und neue Geschichte Londons erfahren und besondere Orte und Menschen gesehen. Einen Teil der Eindrücke werden sie bald in einer Radiosendung präsentieren können!
Allgemein
Reihungstest Vollzeitlehrgang
Reihungstest Vollzeitlehrgang
Heute, 15. März 2014, findet der Reihungstest für die Aufnahme in den Vollzeitlehrgang 2014/15 statt. Das Testresultat ergibt sich aus der Gesamtpunktezahl der Prüfungen in Mathematik, Englisch und Deutsch sowie einer Bewertung des jüngsten Schulzeugnisses. Die Kandidatinnen und Kandidaten mit der höchsten Gesamtpunktezahl können aufgenommen werden. Maximal 24 Personen für jeden der beiden Schwerpunkte Technik & Naturwissenschaften und Wirtschaft.
Allgemein
Kleidersammlung für das Hilfswerk Liechtenstein
Kleidersammlung für das Hilfswerk Liechtenstein
Eine beachtliche Menge Kleider konnten durch eine Aktion am Vollzeitlehrgang gesammelt werden. Ein Student der Wirtschafts-Klasse hat die Initiative dazu ergriffen. Bedürftige Menschen in Südosteuropa werden dafür dankbar sein. Das Hilfswerk Liechtenstein garantiert, dass die Lieferung ihren Bestimmungsort zuverlässig erreicht. Herzlichen Dank an den Initiator und an alle, die etwas beigetragen haben.