Zeitbilder - Camera Obscura

Im Rahmen des Abschlusssemesters im Schwerpunkt Gestalten realisieren die Studierenden ein Ausstellungsprojekt. Ausgehend von Experimenten mit der Camera Obscura wird der Aspekt >> Zeit<< besonders intensiv erfahren. 

weitere Info unter:

IMTA Info Plakat Neu2.pdf

Chu1f4kl.jpg


Matura Studienreise
Mathematik Camp in Cervia
Mathematik Camp in Cervia

Bereits traditionell führte es auch dieses Jahr die Maturantinnen und Maturanten aus der Abend-BMS nach Cervia in Italien. Fernab von Ablenkung sowie inspiriert und motiviert durch die sonnige Atmosphäre bereiteten sich die Studenten während fünf Tagen intensiv mit ihren Lehrern Andrea Crossley, Roland Dorner und Dominique Negele auf die Mathematik Abschlussprüfung vor. Die Tage ermöglichen sich nochmals detailiert mit allen Themengebieten der Mathematik-Matura zu befassen.



Qualitätssicherung GROSS geschrieben
Qualitätssicherung GROSS geschrieben
Die BMS Liechtenstein ist ständig bemüht, ihr Schulkonzept zu aktualisieren. Zu diesem Konzept gehören auch die Anmeldemodalitäten und das Aufnahmeverfahren.
Bisher stellten sich nur Kandidatinnen und Kandidaten für den Vollzeit Lehrgang dem Reihungstest. Für das Schuljahr 2016/2017 werden sich alle Kandidatinnen und Kandidaten , also auch die für den berufsbegleitenden Lehrgang, einem Aufnahmeverfahren stellen müssen, das positiv zu absolvieren ist.

BMS berufsbegleitend 31. Mai 2015 - Anmeldeschluss

Für St. Galler Interessentinnen und Interessenten bietet sich am 20. Juni 2015 noch einmal die Gelegenheit, die Aufnahmeprüfung für die BM2 (Berufsmaturität nach abgeschlossener Berufsausbildung) zu absolvieren.