Aufnahmeverfahren

Für den berufsbegleitenden Lehrgang und den Vollzeitlehrgang gelten die gleichen Aufnahmekriterien. Für die Aufnahme ist ein positives Absolvieren des Aufnahmetests entscheidend.

 

Berufsbegleitender Lehrgang

  • Erfolgreich abgeschlossene, mindestens 3-jährige Berufslehre oder gleichwertige Ausbildung
  • Ein Aufnahmetest in den Fächern Mathematik, Deutsch und Englisch sowie die Noten des Lehrabschlusszeugnisses oder des jüngsten Berufsschulzeugnisses entscheiden über die Aufnahme.
  • Bewerber aus dem Kanton St. Gallen können das Aufnahmeverfahren auch an einer St. Galler BMS absolvieren.

 

Vollzeitlehrgang
  • Erfolgreich abgeschlossene, mindestens 3-jährige Berufslehre oder gleichwertige Ausbildung
  • Ein Aufnahmetest in den Fächern Mathematik, Deutsch und Englisch sowie die Noten des Lehrabschlusszeugnisses oder des jüngsten Berufsschulzeugnisses entscheiden über die Aufnahme.
  • Bewerber aus dem Kanton St. Gallen können das Aufnahmeverfahren auch an einer St. Galler BMS absolvieren.

 

Aufnahmetest Modalitäten

Die Tests ergeben zusammen mit dem Lehrabschlusszeugnis oder dem letzten Berufsschulzeugnis eine Gesamtpunktezahl von 100. Jedes Element, Mathematik, Englisch, Deutsch und das Zeugnis, wird mit maximal 25 Punkten bewertet. Um aufgenommen zu werden, muss eine Testnote von mindestens 4,0 erreicht werden.

 

Die Aufnahmetests finden am 10. März 2018 (Vollzeit und berufsbegleitend) und am 19. Mai 2018 (nur berufsbegleitend) statt. Das Aufnahmeverfahren- und Testergebnis wird jeweils spätestens 14 Tage nach dem Test mitgeteilt.

 

Prüfungsbeispiele für den Aufnahmetest:

Mathematik 2015



Mathematik 2015 Lösung

Mathematik 2014



Mathematik 2014 Lösung

Englisch-Test (mit Lösungen)

Deutsch-Test



Deutsch-Lösungen







Anmeldung

Nach erfolgter Online-Anmeldung erhalten Sie eine Eingangsbestätigung per E-Mail. Ausserdem erhalten Sie von uns einen Brief inklusive Antwort-Couvert mit dem Auftrag, folgende Dokumente vor Schulbeginn einzureichen:

  • Kopie Lehrabschlusszeugnis oder letztes Schulzeugnis
  • Wohnsitzbestätigung im Original
  • Passkopie
  • Kostengutsprache seitens des Kantons für Bewerberinnen und Bewerber;



    das Gesuch wird von der Bewerberin bzw. dem Bewerber persönlich an das zuständige Amt (GR, AR, AI) im Kanton gestellt und ist vor Schulbeginn in der Schulverwaltung (BMS) abzugeben.



    Für Bewerberinnen und Bewerber aus dem Kanton St. Gallen wird das Ergebnis des Aufnahmeverfahrens seitens der BMS Liechtenstein direkt an das Amt für Berufsbildung weitergeleitet.



    Berufsbildung (SG)



    Berufsbildung (GR)
  • INFO Kanton Innerrhoden.pdf